Platio Solarpflaster

Vollwertiger Ersatz für Pflastersteine oder Teerstraßen

Basismaterial aus recyceltem Plastikabfall

Höchste Belastbarkeit und Antirutschbeschichtung

Monokristallin mit einer Leistung von ca. 186 Wp / m², Farbe schwarz

Polykristallin mit einer Leistung von ca. 158 Wp / m², Farben blau, rot, grün

Die Platten gibt es mit glatter oder rauher (antirutsch) Oberfläche

Platio ist eines der innovativsten Produkte in der Solarbranche.

Platio Solarpflaster können als Ersatz für Pflastersteine oder Teerstraßen dienen. Ein Bodenbelag, der nicht nur zum Laufen, Befahren oder Parken geeignet ist, sondern zusätzlich eine sehr gute Stromerzeugung bringt.

Platio bietet ein ästhetisches und platzsparendes, netzunabhängiges System für erneuerbare Energien, indem leistungsstarke Solarzellen in attraktive Bürgersteigelemente aus recyceltem Kunststoff integriert werden.

Strom, der während der Sonnenstunden erzeugt wird, kann sofort verbraucht oder in Batteriesystemen gespeichert werden.

Ob für private oder öffentliche Anwendungen. Platio ist in allen Bereichen eine sinnvolle Alternative bei Sanierung oder Neubau.

Absolute Sicherheit beim Begehen oder Befahren.

Die Solarzellen von Platio sind in hochfeste, gehärtete und rutschfeste Glasfliesen integriert, die die Zellen schützen und eine lange Lebensdauer der Lauffläche gewährleisten.

Die Deckschicht kann selbst 10 Tonnen pro Quadratmeter sicher tragen, was es dem Solarpflaster ermöglicht, die Last von gelegentlich überquerenden Fahrzeugen zu tragen.

Die Textur der Glasoberfläche verhindert ein Rutschen auch bei Nässe und sorgt dafür, dass die Strahlung gleichmäßig die Zellen erreicht.

Die Platio Glasfliesen sind nach DIN geprüft. Die Rutschhemmung wurde innerhalb der DIN 51130 klassifiziert. Gemäß dieser Klassifizierung werden die Glasfliesen von Platio mit R10 bewertet, was bedeutet, dass der Schlupfgrad und die Reibung normal sind. Diese Art von Fliesen wird für nasse Außenbedingungen wie z.B. Gehwege, Fußgängerzonen oder Gebäudeeingänge empfohlen.

Abfall wird wertvoll – effektives Recycling.

Kunststoffabfälle werden recycelt und als langlebiges Baumaterial in den modularen Basisteilen von Platio Solarpflaster wiederverwendet.

Das Verbundmaterial im Platio Solarpflaster kann mehr als 100 Jahre halten, im Gegensatz zu 50 Jahren Lebensdauer von Beton.

Nachhaltig – langlebig – umweltfreundlich. Mit dem Platio Solarpflaster können Sie mehrfach etwas für die Umwelt tun.

Vielfältige Anwendungsbereiche

Im öffentlichen Raum oder dem Unternehmensgelände z.B. auf einem Parkplatz, idealerweise in Verbindung mit einer Ladestation für E-Bikes oder E-Fahrzeuge.

Auf allen Plätzen, um Anzeigetafeln, Straßenbeleuchtung oder andere Verbraucher mit Strom zu versorgen.

In Ergänzung mit smarten Zusatzmodulen zum Laden von mobilen Geräten oder zusätzlichen LED-Lichtobjekten.

Rund ums Swimmingpool, um die Pumpe und Filteranlage mit Sonnenstrom zu betreiben.

Auf Gehwegen oder Radwegen, um große Flächen zur Energieerzeugung zu nutzen.

Im Eingangsbereich von Hotels, Unternehmen oder öffentlichen Gebäuden.

Einfache Verlegung und Verkabelung

Das Solarpflaster wird fast wie normale Pflastersteine verlegt. Zuerst werden die Basisteile aus recyceltem Kunststoff eingebettet und dann die Platio Solarpflaster diebstahlsicher eingeklickt. Durch ein raffiniertes Stecksystem werden die Platten untereinander verkabelt.

Anschließend werden, wie bei jeder anderen PV-Anlage, die Platio PV-Platten an den Wechselrichter angeschlossen.

Damit das System sehr flexibel bleibt, ist kein Wechselrichter im Preis enthalten. Gerne beraten wir Sie hierzu.